Der Bereich „Techbase“ unserer Webseite wird nicht mehr gepflegt. Techbase bezieht sich auf die Produktreihe CN Faktura EURO. Diese DOS-basierte Produktreihe ist - genau wie die Speed-Faktura-Reihe - eingestellt. Seit nun schon über 10 Jahren bieten wir die Windows- und SQL-basierte Lösung „EULANDA“ an. Daten aus der Euro können zum großen Teil übernommen werden. Wenden Sie sich bitte an unseren Vertrieb oder einen Fachhandelspartner in Ihrer Nähe.

Home Produkte Download Support Betriebshandbuch Schulungen Mitteilung Newsletter Impressum

Anwender-Forum

Fernwartungssystem laden (nach Aufforderung)

Barcodesetup wird nicht gespeichert

Zurück | Ebene zurck

TECHBASE enthält Information zur DOS-Linie EUROnet, die Windows-Linie finden Sie unter Inside.

 

Allgemein

Kurzmeldung:  CN EURO Barcodesetup wird nicht gespeichert
Zielsystem(e): Windows NT 4.0, Windows 95, DOS
Produkt-Vers.:ab EURO 3.x


Problem

In den Konstanten/CNSystem/Barcode lassen sich die Einstellungen, wie Baudrate, Port usw. zwar einstellen, aber nicht abspeichern.


Lösung

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie, falls Sie in einem Netzwerk arbeiten, auch die Berechtigung haben, auf den Ordner \cn mit allen Rechten zuzugreifen (lesen, schreiben, löschen).
  2. Stellen Sie sicher, dass die Datei \cn\hardware.ini nicht schreibgeschützt ist.
  3. Unter 32-Bit-Betriebssystemen (Win95, NT usw.) muss bei einem Netzwerkarbeitsplatz der Arbeitsplatzname den DOS-Konventionen (8.3) entsprechen. Er darf keine Umlaute, Sonderzeichen und kein Leerzeichen enthalten. Ein Punkt ist ebenfalls nicht zulässig. Der Name darf nicht mit einer Ziffer anfangen. Am besten, Sie verwenden ausschließlich Buchstaben von A-Z für den Arbeitsplatznamen. Der Arbeistplatzname wird unter Windows95 unter \start\einstellungen\systemsteuerung und dort unter Netzwek-Icon auf der Karteikarte Identifikation eingegeben werden. Änderungen sind erst nach dem Neustart wirksam.
  4. Nicht abgespeichert wird die Option Tastatur oder seriell. Diese beiden Einstellungen sind nur zum Testen der Barcodefunktion einstellbar, da beide Geräte nachher parallel betrieben werden können.