Menü

Neue EULANDA®-Rolle anlegen (Verwaltung)

Zurück | Ebene zurück

 

Über eigene EULANDA®-Rollen können Sie Unternehmens-Arbeitsgruppen oder Abteilungen abbilden. Die Berechtigung für die Rollen wird einmal gesetzt und die Mitarbeiter werden als EULANDA-Benutzer den entsprechenden Rollen zugeordnet.

Dies vereinfacht die Verwaltung größerer Netzwerke erheblich und macht die Wartung transparenter.

Wichtig

Die EULANDA®-Standard-Rollen beginnen immer mit eul_, wenn Sie eigene Rollen anlegen, darf diese nie mit eul_ beginnen, sondern sollte mit user_ im Rollen-Namen beginnen.

 

Sinnvollerweise legen Sie neue Rollen an, die auf anderen EULANDA®-Standardrollen basieren. Der neuen Rolle entziehen Sie dann die gewünschten Rechte auf die Tabellen, Felder oder Funktionen.

Wir legen in diesem Beispiel eine Rolle user_Standard an, der alles Rechte haben soll, die auch in der Rolle eul_SuperUser vorhanden sind.

Hier die Schritte im Überblick:

  1. SQL-Enterprise-Manager starten, Datenbank und Rolle wählen
  2. Legen Sie die neue Rolle an
  3. Tragen Sie die gewünschten Benutzer in diese Rolle ein
  4. Tragen Sie in eul_SuperUser die neue Rolle dort als Benutzer ein
  5. Berechtigungen ändern

 

1. SQL-Enterprise-Manager starten

Auf dem SQL Server starten Sie aus dem Startmenü unter Microsoft SQL Server den Punkt Enterprise Manager und öffnen unter dem den Punkt Datenbank die EULANDA®-Datenbank und dort die Rollen anwählen.

TIPP

Sie können den Enterprise Manager von der CD der SQL Server Vollversion auf beliebigen Arbeitsplätzen installieren, indem Sie bei der Installation nur den Punkt Client Tools anwählen. Sie müssen dadurch nicht am Server arbeiten, sondern können die Verwaltung von Ihrem Arbeitsplatz aus durchführen.

 

2. Legen Sie die neue Rolle an

Wähen Sie im Rechte.Mausmenü über dem Punkt Rollen, die Funktion Neue Datenbankrolle... aus.

Im Dialog tragen Sie den Rollen-Namen user_Standard ein.

Der Dialog wird noch nicht gespeichert!

 

3. Tragen Sie die gewünschten Benutzer in diese Rolle ein

Benutzer, die Sie zuvor neu angelegt haben, können Sie über die Schaltfläche Hinzufügen der Rolle zuordnen. Speichern Sie den Dialog über die Schaltfläche OK.

 

4. Öffnen Sie die Rolle eul_SuperUser

Öffnen Sie die Standard-Rolle eul_SuperUser durch Doppelklick und tragen Sie als Benutzer die von Ihnen neu erstellte Rolle ein.

Die neue Rolle hat nun die selben Rechte wie die Standard-Rolle eul_SuperUser.

 

5. Berechtigungen ändern

Sie können nun durch Doppelklick auf die neue Rolle und dort durch Anwählen der Schaltfläche Berechtigungen dieser neuen Rolle die Rechte auf bestimmte Objekte, also Tabellen, Felder (=Spalten) oder Funktionen verwehren.

In diesem Beispiel wurde der Zugriff auf die Artikel-Tabelle verweigert. Jede Möglichkeit  wie Select (=Auswählen), Insert (=Einfügen), Update (=Ändern),  Delete (=Löschen) kann getrennt für jede Tabelle und sogar auf Spaltenebene (=Feldebene) eingestellt werden.

Hinweis

EULANDA® benutzt zum Suchen von Datensätzen nicht die original Tabellen, sondern die flexibleren Sichten. Möchten Sie eine Datenauswahl (=Select) verhindern, müssen  in diesem Fall auch Rechte auf die Sicht MASTER_Artikel entzogen werden.

Welche Sichten für welche Tabellen zum Suchen benutzt werden, ist in der SQL-Registry im jeweiligen Datenbank-Objekt zugeordnet. In diesem Fall können Sie den Namen der Sicht also also unter ROOT\Objects\Dataobjects\Eulanda.Artikel und dort in der Zeichenfolge ViewTableName einsehen.