Menü

Alias und Mandant

Zurück | Ebene zurück

Für den Administrator

Die folgende Beschreibung ist für den Administrator Ihres EULANDA®-Systems bestimmt.

Ein Mandant entspricht in EULANDA® einer Datenbank des SQL-Servers. Die Zugangsdaten zu dieser Datenbank, also die Angaben, wie der Name des SQL-Servers bzw. dessen IP-Nummer, der Anmeldebenutzername und das Anmeldepasswort, werden in einer UDL-Datei gespeichert.

UDL-Dateien sind Dateien, die vom Betriebssystem verwaltet werden und alle Angaben enthalten, um auf eine SQL-Datenbank zugreifen zu können.

EULANDA® benutzt zwei Speicherorte für UDL-Dateien. Im Normalfall liegen die UDL-Dateien im Ordner des EULANDA®-Hauptprogramms. Für jeden angelegten Mandanten gibt es dementsprechend mindestens eine UDL-Datei.

UDL-Dateien im Anwendungsverzeichnis

Es ist auch möglich, mehrere UDL-Dateien auf eine Datenbank zeigen zu lassen – dies könnte zum Beispiel der Fall sein, wenn Sie sich mit unterschiedlichen Rechten am SQL-Server anmelden oder eine alternative Netzwerk-Bibliothek nutzen möchten.

Werden im EULANDA®-Startmenü Mandanten angelegt, so wird die entsprechende UDL-Datei automatisch erzeugt und in dem Programm-Ordner abgelegt. Hat der Benutzer nicht die Berechtigung, in diesem Ordner Dateien abzulegen, so wird die UDL-Datei im Benutzerordner für Anwendungen abgelegt. Auf diesen Ordner hat ein Benutzer immer die notwendigen Rechte. Dieser alternative Speicherort ist abhängig vom verwendeten Betriebssystem.

EULANDA® benutzt beide Speicherorte, um die UDL-Dateien zu lesen und im Startmenü anzuzeigen – also den Hauptordner des Programms und den Benutzerordner für Anwendungen.

Sie haben durch Änderung des Dateinamens der UDL-Datei Einfluss auf dessen Anzeigesortierung. Standardmäßig werden die Dateinamen aus beiden Speicherorten alphabetisch sortiert. Möchten Sie jedoch eine andere Sortierung, so können Sie durch Änderung der Ziffer nach dem EULANDA®-Präfix eine andere Sortierung erzwingen.

Beispiel 1:

Eulanda_5 EULANDA Software GmbH.udl
Eulanda_5 Anton Meier OHG.udl

Die Anzeige im Startmenü wäre hier:

Anton Meier OHG
EULANDA Software GmbH

Beispiel 2:

Eulanda_1 EULANDA Software GmbH.udl
Eulanda_5 Anton Meier OHG.udl

Die Anzeige im Startmenü wäre hier:

EULANDA Software GmbH
Anton Meier OHG

Durch die Ziffer zwischen dem EULANDA®-Präfix und dem Anzeigenamen haben Sie die Möglichkeit, die Reihenfolge beliebig zu verändern. Bei identischen Ziffern werden die Namen innerhalb der Zifferngruppe wieder alphabetisch angezeigt. Es werden Ziffern bis 9 Stellen unterstützt.

Im Dateinamen ist nach dem Wort „Eulanda“ ein Unterstrich „_“ und nach der Ziffer stets ein Leerzeichen vorhanden.

UDL-Dateien können im Netzwerk verteilt werden und erlauben so dem Administrator, schnell lokale EULANDA®-Installationen um weitere Mandanten zu aktualisieren. So kann eine UDL-Datei auch per eMail versendet werden, um beispielsweise Filialen einfacher anzubinden.