Menü

Sprungfelder anpassen

Zurück | Ebene zurück

Als Sprungfelder werden die Felder in einer Maske bezeichnet, in die der Cursor im „Editieren“- oder „neu Anlegen“- Modus automatisch springt. So kann beispielsweise schnell nach einer Adresse gesucht oder ein neues Angebot angelegt werden.
Im Schnellstartmenü unter Auftragswesen können die Sprungfelder in den Angebots- und Auftragsmasken angepasst werden.
Die Einstellungen dazu finden Sie unter in der Menüleiste unter „Extras“.

Sprungfeld Einstellung Menü

 

 Anpassen der Standardfelder

Anpassbare Felder

Anpassbar sind die Suchfelder, Editierfelder und zu speichernde (STRG+Enter) Felder im Kopf und in den Positionen, sowie das Suchfeld in Adressen und Artikeln.

Menü der Sprungfelder

 

Menü der Sprungfeldanpassung

Sprungfelder anpassen

Ein Sprungfeld kann entweder durch das Auswählen aus der Liste oder durch einen Klick auf das gewünschte Feld ausgewählt und geändert werden.

Auswahl durch Liste

 

Auswahl durch Liste

Auswahl durch Klick

 

 Auswahl durch Klick

Beispiel zur Sprungfeld Anpassung

In diesem Beispiel befinden wir uns in den Auftragspositionen. Das Sprungfeld im Editiermodus ist hier „Position“ (gelb hinterlegt).
Nun möchten wir das Sprungfeld im Matchcode habe. Dazu gehen wir, mitSTRG+Enter, aus dem Editiermodus raus. In der Menüleiste unter „Extras“ gelangen wir zu den Einstellungen der Sprungfelder. Dort stellen wir in „Positionen“ die Standard Editierfelder von „Standard“ auf „ArtMatch“ um. Anschließend speichern und durch die Tastenkombination STRG+f5 wird die Änderung wirksam.

 

Standard Sprungfeld

Standard Sprungfeld

Jetzt springt der Cursor im Editiermodus als erstes in den Matchcode.

Geändertes Sprungfeld

Geändertes Sprungfeld

So wie in diesem Beispiel können Sie alle Sprungfelder, die in diesen Einstellungsmenü vorhanden sind ändern. Das angepasste Sprungfeld kann immer wieder durch die Einstellung auf „Standard“ zur ursprünglichen Einstellung zurückgesetzt werden.