Menü

Taschenrechner

Zurück | Ebene zurück

 

Der Taschenrechner ist im gesamten Hauptprogramm der EULANDA®-Warenwirtschaft und außerdem im Stücklistenmodul über das Extra-Menü oder alternativ über die Funktionstaste F3 verfügbar und stellt Ihnen sehr leistungsfähige Funktionen zur Verfügung.

Aktuellen Feldwert laden

Er blendet sich stets über dem Feld ein, von dem er aufgerufen wurde. Hierdurch wird zwar der aktuelle Feldwert verdeckt, jedoch kann man den Feldwert durch weiteres Drücken der Taschenrechner-Taste F3 in den Taschenrechner laden.

Nachkommastellen

Über die Tastenkombinationen Alt+0 bis Alt+6 können Sie die Rechengenauigkeit des Taschenrechners bestimmen. Alt+0 bedeutet keine Nachkommastellen und Alt+6 bedeutet sechs Nachkommastellen. Benötigen Sie keine Aufrundung auf eine feste Anzahl von Nachkommastellen, so drücken Sie Alt+9.

Die Nachkommastellen können auch über das Kontextmenü durch Rechtsklick mit der Maus eingestellt werden.

Beliebige Feldwerte laden

In den Taschenrechner lässt sich jeder beliebige Feldwert als Referenz laden.  Das hat den Vorteil, dass Sie z.B. komplexe Formeln leicht wiederverwertbar benutzen können.

Übernimmt beliebige Feldreferenz

Sie können sich so zum Beispiel oft benötigte Formeln über die Zwischenablage speichern und bei Bedarf wieder laden und so auf andere Artikel anwenden.

Neben reinen Zahlenwerten kann der Taschenrechner auch Texte miteinander verbinden.

Texte mit dem Taschenrechner kombinieren

Möchte man zwei Textfelder und ein Leerzeichen miteinander kombinieren, so wird die Verkettung über das Additionszeichen (=Plus-Symbol) durchgeführt. Ein Leerzeichen wird in einzeln stehende Hochkommas eingekleidet. Auf der Tastatur finden Sie das Hochkomma rechte neben dem A-Umlaut.

Speichern des Ergebnisses

Ein im Taschenrechner ausgerechnetes Ergebnis kann an das aufrufende Feld mit der Speichertasten-Kombination (Strg+Enter) zurückgegeben werden.

Zurückgespeicherter Kurztext 2

In diesem Fall wurde das oben aufgeführte Textverkettungsbeispiel zurückgespeichert.

Rücksetzen (Reset-Funktion)

Über die Tastenkombination Strg+F5 wird der Taschenrechner zurücksesetzt. Alle Variablenspeicher und die Rechenhistorie werden dabei gelöscht.

Verlassen

Den Taschenrechner verlassen Sie mit der ESC-Taste. Hierbei werden keine Änderungen an das aufrufende Feld übergeben.

Historie

Die Historie der aktuellen Berechnung kann über die Tastenkombination „Strg+Pfeil auf“ ein und wieder ausgeschaltet werden. Alternativ ist auch die Tastenkombination „Strg+Pfeil ab“ möglich.

Historie der letzten Berechnungen

Im oberen linken Teil der Anzeige befindet sich die Historie, also der klassische Papierstreifen. Sie können über die Taste „Pfeil auf“ eines der Zwischenergebnisse ansteuern und dieses mit der „Enter-Taste“ in den Taschenrechner laden, um so mit einem vorhergehenden Zwischenergebnis weiterrechnen zu können.

Ihre letzten Berechnungen bleiben auch nach Beenden von EULANDA® erhalten. Beim manuellen Rücksetzen des Taschenrechners (Reset-Funktion) über „Strg+F5“ wird die Historie allerdings gelöscht.

Formeln

Der EULANDA®-Taschenrechner verfügt über eine Reihe eingebauter mathematischer Formeln und Konstanten. Hierbei ist auf Groß-/Kleinschreibung zu achten.

abs(x) Absolutwert  
acos(x) Arkuskosinus  
asin(x) Arkussinus  
atan(x) Arkustangens  
ceil(x) „ceiling“ - die kleinste ganze Zahl, die größer oder gleich der angegebenen ist  
cos(x) Kosinus  
E Die Eulersche Zahl „E“  
exp(x) Eponentialfunktion  
floor(x) die größte ganze Zahl, die kleiner oder gleich der angegebenen ist  
LN10(x) Logarithmus zur Basis 10  
LN2(x) Logarithmus zur Basis 2  
log(x) der natürliche Logarithmus  
LOG10E Konstante: entspricht LOG10(E) bzw. 0.434294482  
LOG2E Konstante: entspricht LOG2(E) bzw. 0.693147181  
max(x1, x2, ...) gibt die größte, der übergebenen Zahlen zurück  
min(x1, x2, ...) gibt die kleinste, der übergebenen Zahlen zurück  
PI die Näherung der Kreiszahl PI - 3,141592654  
pow(x,y) x „hoch“ y  
random() Eine (pseudo)-zufällige Zahl zwischen 0 und 1  
round(x) gibt eine ganze Zahl zurück. Nachkommastellen ab 0,5 werden aufgerundet  
sin(x) Sinus  
sqrt(x) Quadratwurzel  
SQRT2 Konstante: die Quadratwurzel aus „Zwei“  
tan(x) Tangens  

Variablen

Auf der rechten Seite befinden sich Variablen. Variablen sind in entwa mit der „M“-Taste auf einem normalen Taschenrechner zu vergleichen. Variablen sind also nichts anderes, als Speicherplätze, nur haben Sie hierbei die Möglichkeit mehrere Speicherplätze zu verwenden und die Benennung der Speicherplätze ist Ihnen überlassen.

Während der Berechnung können Sie eigene Variablen erzeugen, indem diese einfach mit einem Gleichheitszeichen zugewiesen werden.

Raum=4.3*4.65

Über diese Eingabe würde der Variable „Raum“ der Wert 19.995 zugewiesen werden. Während der folgenden Berechnungen können Sie die Variable genau, wie einen Zahlenwert verwenden. Z.B.:

2*Raum

Die hinterlegten Variablen bleiben bis zum Beenden von EULANDA® bzw. bis zum manuellen Rücksetzen (Reset-Funktion) des Taschenrechners erhalten.

Die Variablennamen werden nach Groß-/Kleinschreibung unterschieden. Eine Variable „m“ ist also nicht gleichbedeutend mit „M“.

Weitere Sonderfunktionen

Der Taschenrechner verfügt über weitere komplexe Funktionen wie die, die bereits im Rechenblatt beschrieben sind. Intern verbirgt sich hinter dem Taschenrechner eine Javascript-Engine, so dass hier JScript-Funktionen mit den Grundfunktionen gemischt werden können.