Menü

Einstellungen zur Kasse

Zurück | Ebene zurück

 

Allgemein

In diesem Dialog legen Sie die Namen der einzelnen Kassen und deren Optionen fest.

Es lassen sich über die Schaltfläche „Löschen“ nur Kassen entfernen, die keine Buchungen enthalten. Beachten Sie, dass Sie Neuanlagen oder Änderungen mit der Schaltfläche „Übernehmen“ erst sichern müssen, da die Werte sonst nicht übernommen werden!

Einige Felder erlauben über die kleine quadratische Schaltfläche mit den drei Punkten „...“ den Aufruf eines Auswahldialogs. So können der Nummernkreis, das Merkmal für Schnellartikel und die Standard-Kundenadresse über die jeweilige Schaltfläche gesetzt werden.

Kassen Einstellung

Über die Schaltfläche „Neu“ fügen Sie neue Kassen hinzu. Die Hauptkasse ist bei einer Neuinstallation standardmäßig vorhanden. Eine bereits bestehende Kasse kann über die Schaltfläche „Ändern“ in den Einstellungen modifiziert werden.

Neuanlage

Neuanlage einer Kasse

Details

Über die Details stellen Sie die Grunddaten zur Kasse ein.

Name Enthält den Namen der Kasse
Fibukonto Enthält das Fibukonto der Kasse
Nummernkreis Hier ordnen Sie der Kasse einen Belegnummernkreis zu. Standardmäßig arbeiten alle Kassen mit einem Belegnummernkreis. Sie können jedoch hiervon abweichen und beliebig viele Nummernkreise festlegen.

Durch Betätigen der Schaltfläche öffnet sich der Dialog für Nummernkreise. Wählen Sie den Kassen-Nummernkreis aus und bestätigen Sie die Auswahl mit der Schaltfläche „Kopieren“. Anschließend kann der neue Nummernkreis über die Auswahlbox eingestellt werden.

Druckergruppe Über die Druckergruppe lassen sich Berichtsvorlagen (=Formulare) auf Netzwerk- oder Arbeitsplatzdrucker zuordnen.

Normalerweise ist es so, dass man einer Druckergruppe verschiedene Formulare zuordnet (z.B. alle Listen dem Listendrucker). Bei einer Kasse wird der Drucker in der Regel aber am Kassenplatz stehen. Um zu vermeiden, dass man für jede Kasse ein Formular kopieren muss, kann man über diese Einstellung ein und dasselbe Formular in eine eigene Druckergruppe stellen. Diese Gruppe wird dann bei Kassen nur ein Formular enthalten.

Druckformular Jeder Kasse kann ein eigenes Belegformular zugeordnet werden. Es ist jedoch auch möglich, dass alle Kassen ein und dasselbe Formular verwenden.
Schnell-Artikel Die Schnell-Artikel sind Artikel, die über die Bild-Direkttasten ausgewählt werden. Im Artikelstamm legen Sie hierzu ein Artikelmerkmal im Merkmalbaum an und ordnen dort die Artikel zu. Anschließend  können Sie hier bestimmen, welches Merkmal des Artikel-Merkmalbaumes verwendet werden soll.

Alle Artikel, die diesem Merkmal entsprechen, werden dann auf die Kurzwahltasten gelegt. Sind im Artikelstamm den Artikeln Bilder zugeordnet, so werden diese im Kassenmodul automatisch mit Bildtasten versehen.

Tipp: Beachten Sie, dass Sie als Schnell-Artikel ein Merkmal mit weniger als 100 Artikeln verwenden sollten. Beim Start des Kassenmoduls werden alle Artikel des Merkmals eingelesen. Mit den Artikelnummern und Artikelbildern werden anschließend die Kurzwahltasten belegt.
Haben Sie nun viele Artikel im Stamm und werden durch das Schnellmerkmal alle Artikel ausgewählt, so kann ein Aufruf des Kassenmoduls unnötigerweise mehrere Minuten dauern.

Druckbox unterdrücken

Wenn diese Option gewählt wird, erfolgt der Ausdruck direkt ohne Abfrage auf dem physikalischen Drucker. Es erfolgt also keine Abfrage, bei der auf Monitordruck usw. umgelenkt werden kann.

 

Nummernkreise

Beleg Nummernkreis kopieren

Sie können einen vorhandenen Kassennummernkreis kopieren. Als „Kopiervorlage“ dient der Nummernkreis „KasseBeleg“. Klicken Sie diesen an und betätigen Sie die Schaltfläche „Kopieren“. Der Name des Belegkreises muss danach überschrieben werden und einen neuen eindeutigen Namen haben. Es ist ebenfalls erforderlich, dass der Name mit „KasseBeleg“ im Namen beginnt.

Anschließend können Sie im nächsten Dialog eine Beschreibung zu diesem Belegnummernkreis eingeben.

Beschreibung des Belegnummernkreises

 

Schnell-Artikel

Merkmalbaum

Das Kassenmodul verfügt über Artikel-Kurzwahltasten. Welche Artikel Sie auf diese Kurzwahltasten legen möchten, entscheiden Sie über ein Merkmal des Artikels. Wählen Sie hierzu die Kasse aus, bei der Sie Schnell-Artikel hinzufügen möchten und klicken Sie auf "Ändern" (1).

Durch Betätigen der Schaltfläche (2) werden alle Artikelmerkmale im Merkmalbaum angezeigt.

Bei der Neuinstallation wird nur das Hauptmerkmal eingeblendet. Sie können dieses übernehmen oder im Artikelstamm eigene Merkmale anlegen.

Durch Auswahl eines Merkmals (3) werden die Kurzwahltasten belegt. Sind bei den ausgewählten Artikeln Bilder vorhanden, so werden die Kurzwahl-Tasten mit Bildern versehen.

 

Standard-Kundenadresse

Die Standard-Kundenadresse wird über die Dialog-Schaltfläche ausgewählt. Diese Adresse wird bei allen Abwicklungen (Bons) als Vorschlagadresse verwendet. Sie können für jede Kasse eine Standard-Kundenadresse auswählen. Bei der Erfassung von Belegen können Sie diese für jeden Bon zusätzlich abändern.

Die Felder Matchcode, Währung, Fremdwährung und Preisliste werden aus den Stammdaten geladen und können nur über die Stammdaten der Adresse geändert werden.

 

Ändern

Die Daten zu einer Kasse können über die Schaltfläche „Ändern“ modifiziert werden.

 

Speichern

Neuangelegte oder abgeänderte Kassen-Eigenschaften müssen über die Schaltfläche „Übernehmen“ gespeichert werden.

 

Eigene Druckformulare

Eigene Druckformulare erstellen Sie mit dem Berichts-Designer, den Sie über die Schnellstartleiste unter dem Punkt „Systemverwaltung“ erreichen. In den Kasseneigenschaften können Sie die eigene Berichtsvorlage einbinden, indem Sie die Schaltfläche „Ändern“ betätigen, aus der Auswahlliste Ihre erstellte Vorlage auswählen und den Vorgang dann abschließen.

Wenn Ihre Vorlage nicht in der Auswahlbox erscheint, müssen Sie EULANDA® zunächst neu starten. Neue Berichtsvorlagen werden erst nach einem Programmneustart in den Modulen angezeigt.

Berichtsdesigner

Merkmalbaum