Menü

Benutzerfelder

Zurück | Ebene zurück

Zu den meisten Eingabemasken lassen sich Benutzerfelder einfügen. Über den Benutzerfelder-Dialog wählen Sie die Eingabemaske in der Auswahlbox aus und belegen die freien Felder mit Ihren Bezeichnungen.

Alle Felder können über Klickzonen dieses Artikelbildes direkt angesprungen werden.

Eingabedialog für Benutzerfelder

Ihre Feldbezeichnung wird dann in der ausgewählten Bildschirmmaske aufgeführt. Hierzu steht in der Regel auf der Karteikarte „Erweitert“ eine Region für Benutzerfelder zur Verfügung, ebenso wie im Berichts-Designer.

Diese Benutzerfelder können wie jedes andere fest vorgegebene Feld benutzt werden.

Werden Änderungen in diesem Dialog durchgeführt, so ist ein Neustart von EULANDA® erforderlich, um diese in den Masken zu aktivieren.

Hinweis für Fortgeschrittene

Werden Benutzerfelder im Auftragswesen benutzt, so können Benutzerfelder, die in den Stammdaten verwendet werden, als Standardwert in das Auftragswesen übernommen werden. Eine Dokumentation finden Sie im Kapitel „SQL-Registry“ des Entwickler-Handbuches unter „Fieldmaps“. Änderungen an der SQL-Registry dürfen nur von geschulten Personen durchgeführt werden.

Text1 bis Text2 (alphanumerisch, max. 50 Zeichen)
Textfelder können bis zu 50 Zeichen Text aufnehmen. Unabhängig von der hier gewählten Bezeichnung ist der physikalische Feldname in der SQL-Tabelle UserVC1 bis UserVC2.

 

Text3 (alphanumerisch, max. 100 Zeichen)
Das Textfeld kann bis zu 100 Zeichen Text aufnehmen. Unabhängig von der hier gewählten Bezeichnung ist der physikalische Feldname in der SQL-Tabelle UserVC3.

 

Termin1 bis Termin2 (Datumsfeld)
Termine sind Datumsfelder. Unabhängig von der hier gewählten Bezeichnung ist der physikalische Feldname in der SQL-Tabelle UserD1 bis UserD2.

 

Betrag1 bis Betrag2 (numerisch, 18.2)
Diese Betragsfelder haben max. zwei Nachkommastellen; es sind Fließkommafelder. Unabhängig von der hier gewählten Bezeichnung ist der physikalische Feldname in der SQL-Tabelle UserN1 bis UserN2.

 

Betrag3 (numerisch, 18.4)
Dieses Betragsfeld hat max. vier Nachkommastellen; es ist ein Fließkommafeld. Unabhängig von der hier gewählten Bezeichnung ist der physikalische Feldname in der SQL-Tabelle UserN3.

 

Wert1 bis Wert3 (ganzzahlig)
Wertefelder können nur ganze Zahlen aufnehmen. Unabhängig von der hier gewählten Bezeichnung ist der physikalische Feldname in der SQL-Tabelle UserI1 bis UserI3.