Menü

Kind

Zurück | Ebene zurück

 

„Kind“ (=Child), „Fest“ und „Sektion“ beeinflussen das Druckverhalten des Unterberichts. „Kind“ ist hierbei die wohl gängigste Option. Dabei beginnt der Unterbericht an der ersten möglichen Stelle und dehnt sich so weit aus wie nötig, um alle seine Inhalte drucken zu können, möglicherweise auch über mehrere Seiten. Deshalb muss die Höhe des Bandes, in dem sich der Unterbericht befindet, in diesem Fall dynamisch sein, sonst entstünde ggf. eine Endlosschleife. Die Seitenlänge des Unterberichts ist genau die des übergeordneten Berichts, die Seitenbreite ist die Breite des Unterberichts; um auch hier die Breite des übergeordneten Berichts zu erhalten, kann die Option „Breite der Stammkomponente“ ausgewählt werden.