Menü

Graphik

Zurück | Ebene zurück

 

Mit dem Grafik-Element lassen sich Bilder in den verschiedensten Formaten auf einem Band positionieren. Hierbei werden verschiedene Formate unterstützt, die im Bilddialog in einer Liste ausgewählt werden können.

Ein Bild fügen Sie in Ihr Layout ein, indem Sie zunächst auf das Bildsymbol in der Werkzeugleiste klicken, anschließend klicken Sie an die Stelle im Layout, in die das Element eingefügt werden soll.

Ziehen Sie als nächstes den Rahmen des Bildes auf die gewünschte Größe. Dann muss noch das Bild eingefügt werden; hierzu hat dieses Element die Eigenschaft „Bild....“. Die Eigenschaft erreichen Sie mit der rechten Maustaste.

Um nach dem Laden des Bildes wie gewohnt mit dem Bild arbeiten zu können, ist es wichtig, zunächst über die rechte Maustaste die Optionen „Dehnen“ und „Seitenverhältnis beibehalten“ zu aktivieren.

Das geladene Bild wird dann vollständig angezeigt und wird proportional dargestellt. Ohne die Option „Seitenverhältnis beibehalten“ würde das Bild verzerrt, also gestaucht oder gedehnt werden.

Hinweis zu Pascal-Script
Über Script kann ein Bild über die Methode Bild1.Picture.LoadFromFile('Dateiname') geladen bzw. mit Bild1.Picture.SaveToFile('Dateiname') gespeichert werden. Hierdurch können Sie zum Beispiel eine persönliche grafische Unterschrift in Abhängigkeit vom angemeldeten Benutzer laden und ausdrucken lassen.

 

Eigenschaften

Die folgenden Einstellungen, die mit der rechten Maustaste aufgerufen werden können, sind im Kapitel „Eigenschaften“ näher beschrieben:

Automatische Größenanpassung
Zentriert
Direkt zeichnen
Seitenverhältnis beibehalten
Bild...
Position...
Bei Überlauf erneut drucken
Mit Vorgänger verschieben
Dehnen
Durchsichtig
Sichtbar