Menü

Konzept des Berichts-Designers

Zurück | Ebene zurück

 

Alle Ausdrucke in EULANDA®, also Angebote, Rechnungen, Auftragsbestätigungen, Übersichtslisten, Briefe usw., basieren auf Berichtsvorlagen. Mit dem Berichts-Designer (=Formulargenerator)  können diese Berichtsvorlagen neu angelegt, verändert und gestaltet werden.

Eine Berichtsvorlage enthält vereinfacht ausgedrückt das Layout des Ausdrucks und Platzhalter für die Daten. In diesen Vorlagen sind aber nicht nur Layouts enthalten; dort können auch Abfragedialoge enthalten sein. Zum Beispiel, um einen bestimmten Bereich von Daten auszudrucken oder Optionsdialoge, und um Einfluss auf die Gestaltung der Ausgabe zu haben. So eine Option kann zum Beispiel sein, ein Angebot mit oder ohne Einzelpreise zu drucken. Außerdem kann eine Berichtsvorlage eine Logik enthalten. Eine Logik entscheidet anhand von Bedingungen, wie und in welcher Art etwas gedruckt wird. Diese Logik wird durch Scripts (Pascal-Script) erstellt und mit der Berichtsvorlage gespeichert. Natürlich wird in einer Berichtsvorlage auch definiert, was zu drucken ist, also die Datenquelle, wie Artikel, Adressen usw., sowie die Sortierfolge der Daten.

Die Berichts-Vorlagen können in Druckgruppen zusammengefasst werden. Jeder Druckgruppe können Eigenschaften wie Schachtsteuerung, Ausgabeeinheit, Anzahl Kopien usw. zugeordnet werden.

Der Ausdruck kann auf verschiedene Einheiten umgelenkt werden (Fax, Vorschau, eMail, Datei), wobei für die Dateiausgabe viele Formate wie Excel, PDF, HTML usw. verfügbar sind.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass eine Berichtsvorlage folgendes enthält:

  • Layout mit Platzhaltern für Daten
  • Abfragedialoge
  • Optionsdialoge
  • Logik über Scripts
  • Datenquelle
  • Sortierung
  • Druckgruppen
  • Eigenschaften wie Kopienanzahl, Ausgabeeinheit

Besonders erwähnenswert ist, dass alle Berichtsvorlagen ebenfalls im SQL-Server gespeichert und zentral über einen Menüpunkt verwaltet werden.

Jede Berichtsvorlage, die mit EULANDA® zusammenarbeitet, wurde mit dem integrierten Berichts-Designer erstellt, und man kann ohne Übertreibung sagen, dass alles, was man sich vorstellen kann, mit dem Berichts-Designer auch möglich ist. Für Interessierte, die mehr als nur ein Logo oder elektronisches Briefpapier im Berichts-Designer eingeben möchten, steht eine ausführliche Dokumentation zur Verfügung. Diese ist in einen allgemeinen Teil und in einen Scriptteil gegliedert. Scriptbefehle finden Sie im eigenen Handbuch Pascal-Script, während die reinen Designerfunktionen im Benutzerhandbuch beschrieben sind.