Menü

Zwölf Gründe für ein Update auf 2.7

Zurück | Ebene zurück

 

Die zwölf wichtigsten Erweiterungen

  1.  Dreistufiges Mahnwesen
  2.  Titelverwaltung
  3.  Erweiterte Druckmöglichkeiten
  4.  Erweiterte Kurzinfos
  5.  Kopienzähler
  6.  Eingabe- und Suchfunktionen
  7.  Verbesserter Bilddesigner
  8.  Adressmaske
  9.  Jahreswechsel im Infosystem
  10.  Integrierte Fernwartung
  11.  Erweiterte Datensicherung
  12.  Belegorientierter Wareneingang

Verbesserte und erweiterte Module

  • Stücklisten mit variablen Größenangaben
  • Einkauf
  • DTA-Abbuchungsverfahrens alternativ zum bisherigen DTA-Einzugsverfahren
  • Datanorm - Kupfer-DEL Unterstützung

Neu verfügbare Module

Weitere Änderungen seit EULANDA Version 2.1

Bitte beachten Sie, dass für dieses Update die selben Voraussetzungen wie für Version 2.5 gelten.
Das Update ist jedoch nur auf SP4 des SQL-Servers getestet. Ältere Servicepacks werden nicht mehr getestet und auch offiziell nicht mehr unterstützt. In den Technischen Voraussetzungen finden Sie weitere Informationen.

Das Update auf Version 2.7 ist ab KW 24 zum Download über das Anwenderforum oder alternativ über die Schaltfläche „Update“ des EULANDA®-Startmenüs verfügbar

1. Dreistufiges  Mahnwesen
Das neue Mahnwesen unterstützt drei Mahnstufen und ein getrenntes Einstellen von Spesen und Verzugszinsen.

Der zulässige Basiszins kann über einen Weblink direkt über das Internet abgerufen werden.

 

2. Titelverwaltung

Mit Titeln lassen sich umfangreiche Angebote strukturieren. Zusammengehörende Angebotspositionen können unter einer Überschrift - dem so genannten Titel - gruppiert und verwaltet werden.

  • übersichtliche Darstellung des Angebots und Auftrags als Baumstruktur
    ähnlich dem Windows Explorer
  • bequemes Verschieben  von Titeln (samt Positionen)
  • Verschieben von Positionen zwischen den Titeln
  • Verschieben von Positionen innerhalb eines Titels
  • auch ohne Verwendung von Titeln lassen sich Positionen verschieben
  • Einstellmöglichkeiten für das Druckbild
  • uvm.

siehe auch

3. Erweiterte Druckmöglichkeiten
Eigenschaften des Ausdrucks, wie „Unterschrift im Lieferschein drucken“ oder die „Absenderzeile“ bei Angeboten, Rechnungen usw. lassen sich bequem ein- oder ausschalten ohne Berichte ändern zu müssen.

Diese Einstellungen erlauben eine zentrale Verwaltung der Berichtsvorlagen. Sie können nun das Druckbild einfacher beeinflussen, ohne sich hier mit den einzelnen Formularen auseinander setzen zu müssen.

4. Erweiterte Kurzinfos
 

Das System der Kurzinfos wurde in EULANDA Version 2.1 eingeführt und hatte bereits zu dieser Zeit viele Freunde gefunden. Und das, obwohl es damals nur zwei Kurzinfos zur Auswahl gab.

Die aktuelle EULANDA Version wird mit insgesamt 32 (!) Kurzinfos ausgeliefert, die sich in beinahe alle Eingabemasken integrieren lassen. Alle 32 Kurzinfos Kurzinfos lassen sich benutzerbezogen zusammenstellen oder auch systemweit sperren.

Kurzinfos sind interaktiv! Klicken Sie beispielsweise auf eine Artikelbezeichnung, um den angezeigten Artikel im Artikelstamm aufzurufen.

siehe auch

5. Kopienzähler
Im Ausdruck aller Standardvorgängen wird ein Kopienzähler mit frei einstellbarem Kopientext angezeigt. Es werden Texte zum Original und fünf Kopien unterstützt.

In den Einstellungen können die Texte hinterlegt werden. Alle neuen Standardformulare wie Angebot, Auftrag, Rechnung usw. enthalten die Unterstützung für die Kopien-Ausgabe.

 

6. Eingabe- und Suchfunktionen
In jedem Datumsfeld können Sie direkt nach einer bestimmten Kalenderwochen suchen. Wenn Sie beispielsweise alle Aufträge anzeigen lassen möchten, die in Kalenderwoche 45 geschrieben wurden, so geben Sie einfach "KW45" im Feld „Datum“ ein und drücken Sie ENTER. Die Suche nach Aufträgen von Heute oder gestern ist ebenso einfach möglich. Für Aufträge von Heute geben Sie dazu einen einzelnen Punkt ein. Für Auftrage von gestern zwei Punkte.

Bei der Eingabe von Datumswerten unterstützt EULANDA® Sie ebenfalls mit dieser Schreibweise. Wenn Sie im Feld „Anfragedatum“ das aktuelle Tagesdatum hinterlegen möchten, so brauchen Sie auch hier nur einen einzelnen Punkt einzugeben und zum nächsten Feld zu wechseln.

Eine genaue Beschreibung finden Sie im Handbuch:

7. Verbesserter Bilddesigner
Unterstützung des neuen Grafikformats JPEG 2000 und GIF. Außerdem ist es möglich Bilder direkt als PDF-Datei auszugeben.

Unsere Effekt-Bibliothek wurde um einen sehr effizienten Mechanismus zum Entfernen des Rote-Augen-Effekts, der beim Einsatz von Blitzlicht auftreten kann, erweitert.

8. Adressmaske

Die Adressmaske wurde komplett überarbeitet. Alle Konditionsfelder wurden von der erweiterten Karteikarte auf die Hauptmaske verlegt. So haben Sie stets alle relevanten Einstellungen im Blick.

Um Eingabefehlern vorzubeugen zeigt EULANDA® Ihnen den Landesnamen der Adresse in Klarschrift an. Über einen Klick auf das Land erhalten Sie eine Liste aller gültiger Länder mit den jeweiligen Kfz-Kennzeichen.

Falls Sie Briefe oder Aufträge an Ausländische Kunden versenden, so wird außerdem beim Ausdruck der Landesname des Empfängers postalisch korrekt in Klarschrift ausgegeben.

9. Jahreswechsel im Infosystem

Alle Infosysteme, die datumsbezogene Informationen anzeigen wurden erweitert. Die Umschaltung der möglichen Jahreszahlen geschieht nun vollautomatisch bei Jahreswechsel. Hierzu sind fortan keine Änderungen mehr am Programm oder der SQL-Registry erforderlich.

Daneben wurden viele vorhandene Infosysteme um Datumsfunktionalität erweitert. So kann beispielsweise die Anzeige vom Aufträgen im Kunden-Infosystem nach verschiedenen Zeiträumen eingeschränkt werden.

10. Integrierte Fernwartung
Unsere Supportmitarbeiter sind nur noch einen Mausklick von Ihnen entfernt. Das Fernwartungsmodul ist über das allgemeine Hilfemenü erreichbar.

Über das Telefon sprechen Sie wie gewohnt mit dem Supportmitarbeiter. Wenn Sie es wünschen, können Sie Ihren Bildschirm und Tastatur nun freigeben so dass der Supportmitarbeiter Ihnen bei der Lösung des Problems helfen kann.

Sie und der Supportmitarbeiter sehen nun gemeinsam Ihren Bildschirm und können diesen auch bedienen.

Es wird keine Konfiguration an Ihrem Netzwerk, Router oder Firewall vorgenommen. Die Verbindungstechnik ist vom Fraunhofer SIT sicherheitsgeprüft und natürlich hoch verschlüsselt.

 

11. Erweiterte Datensicherung
Eine Vielzahl von Programmfunktionen werden bei EULANDA® direkt in der SQL-Datenbank abgelegt und ausgeführt. Hierdurch ist überhaupt erst die enorme Stabilität von EULANDA® zu erreichen. Bei Programmupdates wird zwangsläufig auch immer die Datenbank mit aktualisiert. Das heißt allerdings auch, dass eine ältere Datensicherung normalerweise nicht ohne weitere Konvertierung mit einer aktuellen EULANDA® verwendet werden kann.

Die neue EULANDA® löst dieses Problem dadurch, dass das jeweils gültige EULANDA-Hauptprogramm zusammen mit den Daten in einer Backup-Datei gesichert wird.

Ein späteres Wiederherstellen der alten EULANDA-Version auf dem gleichen oder einem anderen Server ist über unser kleines Hilfsprogramm Quick Restore (10k) jederzeit möglich.

siehe auch

12. Belegorientierter Wareneingang

Wareneingänge werden nun als eigene Belegart - wie Aufträge, Lieferscheine etc -in EULANDA® gespeichert. Das bietet etliche Vorteile:

  • Ein eigener Nummernkreis für Eingangsbelege
  • Späteres Widerauffinden der Eingangsbelege
  • Die Erfassung des Wareneingangs kann unterbrochen und zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden
  • Ausdruck eines Wareneingangsscheines für Ihre Lagerdokumentation
  • Druck von Artikeletiketten mit der Anzahl der eingebuchten Menge - hierzu ist eine Berichtsvorlage vorhanden
  • Artikel und Mengen können aus einer Excel®-Datei importiert werden

siehe auch