Menü

Neues in Version 2010

Zurück | Ebene zurück

 

Aktuelle Entwicklung der Version 2010

Die Arbeiten an Warenwirtschaft EULANDA® 2010 sind abgeschlossen! Auf dieser Seite präsentieren wir Ihnen die Neuerungen. Aktuellere Informationen und Diskussionen zur Entwicklung finden Sie im Anwenderforum.

 

Inhalt dieser Seite

 

Zukunftssicherheit

Mit EULANDA 2010 sind Sie gewappnet für die aktuellen Microsoft Techniken, damit Ihre Software-Investition auch in Zukunft gesichert ist.

EULANDA unterstützt nun standardmäßig den derzeit aktuellen SQL Server 2008 R2. Der Support älterer Versionen des Microsoft SQL Server wird in den nächsten Jahren Stück für Stück reduziert und dann ganz eingestellt. Das bedeutet auch, dass es keine Sicherheitsupdates mehr gibt. (siehe auch Wichtige Support-Änderungen  für SQL 2000 und SQL 2005 - in englischer Sprache).

Auch wenn Sie dieses Jahr noch keinen Umstieg auf SQL 2008 R2 planen, können Sie dennoch sicher sein, dass diese neue Version bereits mit Ihrer Eulanda eingesetzt werden kann.

Windows Vista und Windows 7 32 Bit werden bereits seit Version 2009 unterstützt. Mit EULANDA 2010 haben wir nun außerdem etliche Kompatibilitätsprobleme mit den 64 Bit Plattformen behoben.

Installation

  • Die Installation der EULANDA 2010 enthält nun den Microsoft SQL Server 2008 R2 Express.
  • Bei einer Neuinstallation verwendet EULANDA jetzt automatisch einen INSTANZEN-Namen für den SQL-Server. Hierdurch werden Kollisionen mit anderen Programmen, die den SQL-Server benutzen vermieden. Zusätzlich können hierdurch verschiedene SQL-Serverversionen (2000,2005,2008 usw.) parallel auf einem Rechner installiert werden. Der SQL-Server wird jetzt also stets durch den Instanzennamen erweitert angegeben, also z.B. mit "PCNAME\EULANDA".
  • Das Installationsprogramm ist jetzt zusätzlich auch über die WEB-Seite unter http://www.eulanda.de/download ladbar. Das Setup hat jetzt weniger als 3 MB und prüft als erstes welche Voraussetzungen am PC fehlen und lädt diese ggf. nach. Hierdurch variiert der Gesamtdownload zwischen 45 MB und 220 MB.
  • Alternativ ist der komplette Download (ca. 250 MB) über den FTP-Server unter ftp://ftp.eulanda.de im Unterordner SETUP als ZIP-Datei ladbar.
  • Das Setup enthält nun als Option alle Sprachen in Form von Sprach-Resourcen. Die gewünschten Sprachen der Bedienoberfläche können nun im Setup angewählt werden. Wird nichts ausgewählt, so wird nur die Deutsche Version installiert. Neben der Bediensprache wird soweit vorhanden auch die Hilfedatei und das Korrekturwörterbuch in der jeweiligen Sprache installiert.

Bedienung allgemein

  • In allen Eingabemasken lässt sich nach dem Änderungs- und Erstellungsdatum des Datensatzes suchen. Die Suche wird in einem beliebigen Suchfeld durch Kürzel #CH# für Suche nach dem Änderungsdatum bzw. #CR# für eine Suche nach dem Erstellungsdatum eingeleitet. Dahinter folgt die eigentliche Sucheingabe. Hier können die selben Suchmuster eingegeben werden, wie im Kapitel „Suchen in Datumsfeldern“ beschrieben. Beispiel: Wenn Sie alle Adressen anzeigen möchten, die seit gestern geändert wurden, geben Sie #CH#..- in einem Suchfeld ein.
  • In seltenen Fällen kommt es vor, dass man einen Datensatz nach seiner internen Datenbank-ID auffinden möchte. Hierzu gibt es nun ebenfalls einen eigenes Suchkürzel  #ID# . gefolgt von der zu suchenden Datensatz-ID.
  • Werden beim Suchen mehr Treffer gefunden, als aktuell als Maximalwert eingestellt sind (typischerweise 100), so wird die Trefferanzeige unten links in der Statusleiste „rot“ hervorgehoben

Datenbrowser

  • Memo und Langtextfelder lassen sich im Browser anzeigen. Längere Texte werden hierbei verkürzt dargestellt. Sortieren nach einer solchen Spalte ist allerdings nicht möglich.
  • Es ist nun einstellbar, ob die aktuelle Zeile bzw. die markierten Zeilen in fett dargestellt werden sollen
  • Bewegt man sich im Datenbrowser, so werden im Hintergrund nicht nur die Hauptmaske, sondern auch das Kurzinfo und der Merkmalbaum aktualisiert.

was ist der „Browser“? Mit Datenbrowser ist die Listendarstellung in EULANDA® gemeint. Diese erreichen Sie beispielsweise über die Tastenkombination STRG+ENTER bzw. über das Symbol in der Werkzeugleiste. Weitere Informationen finden Sie im Online-Handbuch im Kapitel „Browser (Bedienung)“.

Der Merkmalbaum

  • Durch STRG+F5 (Modulreset) wird der Merkmalbaum nun stets neu aus der Datenbank geladen. So stehen dann auch Änderungen am Merkmalbaum zur Verfügung, die an einem anderen Arbeitsplatz vorgenommen wurden
  • Das Umbenennen des Hauptknotens im Merkmalbaum wird nun verhindert. Dies hatte in der Vergangenheit zu Problemen geführt.

Was ist der „Merkmalbaum“? Über Merkmale können Sie Ihre Daten kategorisieren oder benutzerdefinierte Suchabfragen hinterlegen. Merkmale sind für alle Benutzer sichtbar, aber der spezieller Bereich „Eigene Merkmale“ kann nur vom angemeldeten Benutzer eingesehen werden. Merkmale sind in allen Modulen verfügbar, also nicht nur im Artikel- oder Adress-Stamm. Weitere Informationen finden Sie im Handbuch.

Drucken

Neue Module

Adressen

E-Mail-Versand

  • Ein nativer Outlook-Treiber ist in der Testphase. Neben einer Unterstützung von Outlook 2010 64Bit ist auch die die Formatierung als HTML-E-Mail in Planung. Der neue Treiber kann in den „Einstellungen“ bei „E-Mail“ ausgewählt werden. Er lautet „Outlook 2010 (Beta)“
  • Die Funktion „Neue E-Mail“ zeigt nun auch Kontakte an, die keine eigene E-Mail-Adresse haben. hierbei wird dann die Standard-Mail-Adresse der Adresse in grauer Schrift angezeigt.
  • Die Sortierung der Einträge in „Neue E-Mail“ und „Neuer Anruf“ erfolgt nun nach Nachname, Vorname. Desweiteren wird der Eintrag „Neue Ansprechpartner“ stets  als letztes Element der Hauptknotens „Ansprechpartner“ angezeigt.

Kasse

Mehrlager

Excel-Schnittstelle

Datanorm

FAX

DATEV

Plugin-Manager

Vorgänge allgemein (Angebote, Aufträge, ...)

Offene Posten

Einkauf

  • Die Bestellmaske wurde überarbeitet. Ähnlich, wie in anderen Eingabemasken lassen sich viele Feldbezeichner nun anklicken, um auf verknüpfte Datensätze zu springen oder die jeweiligen Einstellungen aufzurufen
  • Es ist nun möglich direkt aus dem Kurzinfo „Positionen“ auf einzelne Positionen zu wechseln.
  • In den Positionen ist nun neben dem Liefertermin auch die Eingabe eines Wunschdatums möglich

Berichts-Eigenschaften

Die Vorgaben für den E-Mailversand wurden erweitert

Berichts-Designer

Wir haben eine komplett neue Version des Berichtsdesigners mit einer Fülle an Neuerungen integriert.

Datenbankupdate

Administration / Leistung (Geschwindigkeit)

für Entwickler

cnf_xx ...
cnf_xxx ...

iScript-API - neue und erweiterte Funktionen
Funktion Beschreibung
ellib.SelectObject Auswahlfenster für Adressen und Artikel mit Rückgabe diverser Felder
ellib.ShowArEditStaffelDlg Anzeige des Staffelpreiseditors zu einem Artikel
 

Fehlerkorrekturen und Schönheitsfehler