Menü

Bedienung (Einstellungen)

Zurück | Ebene zurück

Bedienung - Einstellungsseite

Bedienung - Einstellungsseite

Infosystem als freies Fenster

Bei aktiver ROLLEN-Taste (auf der Tastatur i.d.R. zwischen DRUCK-Taste und PAUSE-Taste) wird das Infosystem-Fenster als losgelöstes (Fachbegriff: nicht-modal) Fenster aufgerufen. Das heißt man kann das Infosystem auf die Seite schieben und zurück zum Hauptfenster wechseln ohne das Infosystem zu schließen. Das kann beispielsweise hilfreich sein, wenn man umfangreiche Recherchen durchführt und nicht jedes Mal das Infosystem neu aufrufen will. Dieses Verhalten kann unter Einstellungen/Bedienung deaktiviert werden.

Kontextsensitive Eingabefelder

Durch diese Funktion werden bei jeder Suche Vorschläge unter dem Suchfeld angezeigt, die mit einem Klick oder mit Enter-Taste ausgewählt werden können. So wird die Suche nach Daten erleichtert.

Kontextsensitive Eingabefelder

Suchvorschläge

Hilfetext in Eingabefelder

Der Hilfetext "Suchtext eingeben" wird in jedem Eingabefeld angezeigt. Wenn das nicht gewünscht ist, kann dies deaktiviert werden.

Hilfetext anzeigen

 

Hilfetext in Eingabefeldern

Browser automatisch bei mehr als einem Treffer

Wenn diese Option gewählt wird (Standard bei Neuinstallation), wird automatisch der Browser (Listendarstellung) angezeigt, falls mehr als ein Datensatz gefunden wird.

ENTER-Taste übernimmt Datensatz

Hierdurch wird beispielsweise bei der Artikelauswahl in den Positionen innerhalb des Browsers (Listendarstellung) der ausgewählte Artikel direkt als neue Position übernommen.

Artikel Treffermenge bei Positionsanlage merken

Ist eine experimentelle Funktion um nach einer Anlage eines Artikels aus einer Treffermenge nicht wieder in den Suchmodus zu springen sondern direkt wieder in die letzte Treffermenge springt.

Nach Speichern eines Datensatzes im Neuanlage Modus bleiben

Sobald ein Datensatz gespeichert wurde springt die Eulanda nicht in den Suchmodus, sondern bleibt in dem Datensatz und ist wiederum im Editiermodus.

Sicherheitsabfragen

Das versehentliche Löschen einer Bestellung, eines Auftrags oder eines Angebots kann durch eine gesonderte Sicherheitsabfrage verhindert werden. Es erscheint dann ein Dialogfenster, in dem der Anwender das Wort „LÖSCHEN“ buchstabenweise eintippen muss, bevor der Datensatz gelöscht wird. Eine weitere Sicherheitsabfrage wird angezeigt wenn man gerade im Editieren einer Position ist und in den Kopf springt.