Menü

Preislisten (Einstellungen)

Zurück | Ebene zurück

Über Preislisten erreichen Sie eine hohe Flexibilität in Ihrer Preisgestaltung. Es gibt keine Begrenzung in der Anzahl von Preislisten. Jeder Preisliste können beliebig viele Artikel angehören, und es können zu jedem Artikelpreis beliebig viele Staffelpreise hinterlegt werden.

Definition von Preislisten

Über diese Einstellungen erstellen Sie zunächst nur die Kopfdaten zu Ihren Preislisten. Die Preise werden dann im Menü „Erweitert“ vom Artikelstamm aus angelegt. Dort werden dann auch die Staffeln hinterlegt.

Die Preisliste „Standard“ wird automatisch bei der Installation angelegt.

Währung

Standardmäßig basiert eine Preisliste auf der Stammwährung Ihres Unternehmens, also in Europa in der Regel auf EUR. An dieser Stelle wird jedoch nicht € angegeben, sondern der internationale Währungscode EUR. Über eine Umsetzungstabelle werden natürlich beim Ausdruck die Beträge auf Wunsch mit € ausgegeben.

Bruttopreise

Hierüber wird eingestellt, ob die Preise netto- oder bruttogenau eingegeben werden. Diese Einstellung ist unabhängig von der Einstellung, die in den Artikelstammdaten benutzt wird.

Auf diese Weise lassen sich zum Beispiel für Endverbraucher Bruttopreislisten verwalten und für Wiederverkäufer entsprechend Nettopreislisten.

Info

Dies ist ein reines Bemerkungsfeld.