Menü

Versandarten (Einstellungen)

Zurück | Ebene zurück

Einstellwerte zu den Versandarten

Über den Versandarten-Dialog kann eine Liste beliebiger Paketdienste eingetragen werden. Diese Paketdienste stehen dann im Auftragswesen zur Verfügung wobei es möglich ist, im Kundenstamm eine Vorzugsversandart pro Kunde zu hinterlegen.
In den Einstellungen unter "Versandart" können die verschiedene Versandsysteme verwaltet werden und z.B. neue Paektdienste hinterlegt werden.

Wird das optionale Versandsystem „VLOG“ der Firma „mhp Software“ verwendet, so können mit der Versandart auch Sonderfunktionen verknüpft werden.

Details
Name Der Anzeigename der Versandart steht in den Auswahlboxen des Auftragswesens zur Verfügung. Ebenso auf der erweiterten Karteikarte im Kundenstamm.
Versandsystem Wird kein Versandsystem benutzt, so ist dieses Feld freizulassen. Wird das Versandsystem „VLOG“ eingesetzt, so ist hier der Wert „VLOG“ einzutragen. In diesem Fall werden in Verbindung mit dem Funkserver alle abgeschlossenen Packlisten an das Versandsystem VLOG übertragen. Dieses druckt dann im Blackbox-Betrieb (automatisches Serversystem) alle notwendigen Aufkleber, Zollpapiere und Frachtbücher. Alle Trackingnummern und Empfangsdaten werden an EULANDA® zurück übermittelt.
Frachtfuehrer Der hier eingetragene Frachtführer kann frei gewählt werden. Wird jedoch mit dem Versandsystem VLOG gearbeitet, und soll die entsprechende Versandart auch von VLOG verwendet werden (s. Feld Versandsystem), so dürfen hier nur mit VLOG vereinbarte Frachtführer stehen. Gültige Werte sind z.B. dann „DPD“,,„DPI“ usw. eine aktuelle Liste der möglichen Werte finden Sie in der VLOG-Schnittstellenbeschreibung.
Serviceart
Der hier eingetragene Serviceart kann frei gewählt werden. Wird jedoch mit dem Versandsystem VLOG gearbeitet, und soll die entsprechende Versandart auch von VLOG verwendet werden (s. Feld Versandsystem), so dürfen hier nur mit VLOG vereinbarte Servicearten stehen. Gültige Werte sind z.B. dann „STD“,,„EX1I“ usw. eine aktuelle Liste der möglichen Werte finden Sie in der VLOG-Schnittstellenbeschreibung.
Gesperrt für das Buchen des Lieferscheins
Wenn hier der Hacken gesetzt ist, kann der Lieferschien mit der ausgewählten Versandart nicht gebucht werden. Man erstellt z.B. den Dienst "Paketdienst", setzt den Hacken und wählt diesen bei einer Bestellung aus. Nun kann das Lager entscheiden mit welchem Paketdienst diese Lieferung tatsächlich versendet werden kann.

Paketdienst-Kundenummer (veraltet)

Paketdienst-Kundennummern

Tragen Sie hier Ihre Kundennummer bei den jeweiligen Frachtführern ein. Diese werden zur Authentifizierung für das Trackingmodul an den Servicerechner des Frachtführers gesendet. Das Trackingmodul wird über das Infosystem des Lieferscheins erreicht. Nicht jeder Frachtführer unterstützt diese Art und Weise des Trackings.

Wird die Frachtbriefnummer (=Tracking) im Lieferschein eingetragen, so kann über das Infosystem des Lieferscheins mit STRG+I direkt in das EDV-System des Frachtführers (=Paketunternehmen) eingewählt werden. Die Frachtbriefnummer und ggf. die Kundennummer werden übermittelt und im Infofenster wird der Status des Pakets angezeigt.