Menü

Client.SendKeys (iScript)

Über diese Funktion kann die Tastatureingabe von Text simuliert werden. Daneben ist es aber auch möglich gewisse Programmfunktionen aufzurufen. Beispielsweise das Starten von Fremdprogramme, Tastenbefehle an das Fremdprogramm senden und Daten zurück in EULANDA laden.

Sendkeys kapselt die Funktionalität des Floskelspeichers. Das Kodierungsformat ist bis auf kleine Abweichungen identisch.

Zurück | Ebene zurück

Client.SendKeys(Keys)

Parameter

Keys

die  auszuführenden Tasten- und Befehlskombinationen.
Das Kodierungsformat ist bis auf kleine Abweichungen identisch mit dem EULANDA®-Floskelspeicher. Über das Hauptmenü Bearbeiten\Floskeln\Floskeln kann ein Tastaturmakro für die Verwendung durch Sendkeys sehr komfortabel zusammengebaut werden.

Beispiele

A. Einfaches Tastaturmakro

Dieser Befehl schreibt die Zeichenfolge "Mit freundlichen Grüßen" an die aktuelle Cursorposition

VBScript

Client.SendKeys "Mit freundlichen Grüßen" & vbCr & "Das Mustermann-Team"

B. Sprachausgabe

Auch eine Sprachausgabe - abhängig vom eingesetzten Windows - ist möglich

VBScript

Client.SendKeys "{SPEAK hearing is believing}"

C. Ausführen eines Fremdprogrammes mit Datenübergabe

Dieser Befehl führt eine einfache Abfrage durch, die die Anzahl der Adressen ermittelt. Danach wird der Windows-Editor (notepad.exe) gestartet und dort ein Text eingefügt

VBScript

' Ausführung eines SQL-Befehls, der die Anzahl der Adressen ermittelt
sql = "SELECT Anzahl = COUNT(*) FROM Adresse"
Set rs = Client.ExecuteSql(sql ,"SQL Ausführung")

' Zusammenbauen des Makros
Makro = "{EXEC NOTEPAD}{FOCUS Unbenannt}" &_
"Das ist eine Textübergabe in das Notepad..." &_
vbCr & vbLf &_
"Es sind aktuell " & CStr(rs.Fields("Anzahl").Value) &_
" Adressen in der Datenbank vorhanden"

' Ausführung des Makros
Client.SendKeys Makro