Menü

Dialog: BrowserAction (iScript)

Zurück | Ebene zurück

Dieser Dialog zeigt eine SQL-Datenmenge in einem Daten-Browser. Darüber hinaus kann dieser Dialog noch eine der folgenden Funktionen durchführen.

  • Es lassen sich gewisse Spalten des Browser editieren
  • Es kann eine einzelne Zeile oder wahlweise mehrere Zeilen des Browser auswählen
  • Die ausgewählten Zeilen lassen sich als ADO-Recordset exportieren und weiterverarbeiten
  • Zeilen können gelöscht werden. Hierzu muss ein entsprechender SQL-Befehl hinterlegt werden

Methoden

  • procedure Execute: Boolean - Zeigt das Dialogfenster an

Eigenschaften

  • property InitCommand: string read/write
  • property InitTemplateCommand: string read/write
  • property SelectTable: string read/write
  • property SelectTableWhere: string read/write
  • property SelectCommand: string read/write
  • property OKCommand: string read/write
  • property EditableColumns: Variant read/write
  • property BrowserName: string read/write
  • property Title: string read/write
  • property PostOnFieldChange: Boolean read/write
  • property AbortButton: Boolean read/write
  • property DelCommand: string read/write
  • property SelectMode: Boolean read/write
  • property WebBandName: string read/write
  • property WebBandParams: string read/write
  • property SelectedRows: Variant read only
  • property MultiRowSelect: Boolean read/write
  • property BaseDataobject: string read/write (neu Version 4.0)

Title

Eine Überschrift, die in großer Schriftart im oberen Bereich des Fensters angezeigt wird

Caption

Der Fenstertitel

SelectTable

Die Tabelle, auf die zugegriffen werden soll.

SelectTableWhere

Die Where-Klausel zu SelectTable.

SelectCommand

Alternativ zu SelectTable kann hier ein beliebiger SQL-Befehl angegeben werden, der eine Datenmenge zurückliefert.

BrowserName

Der Speichername für die Browserdefinition. Browser werden benutzerabhängig gespeichert. Der Browsername muss den Namenskonventionen entsprechen. Das heißt, soweit Sie kein Solution-Partner sind, muss der Name mit dem Präfix "user." beginnen

EditableColumns

Enthält die Liste der Spalten, die verändert werden dürfen. Mehrere Spalten werden mit Komma getrennt. Diese Spalten werden im Browser hellgelb hinterlegt. HINWEIS: Die Änderungen erfolgen umgehend und nicht erst bei Beenden des Dialogs. Soll der Benutzer die Möglichkeit erhalten die Änderungen noch verwerfen zu können, so muss mit temporären Tabellen gearbeitet werden.

PostOnFieldChange

Der Standardwert ist False. Wenn diese Option gesetzt wird, werden Änderungen bei jeder Feldänderung zurückgeschrieben und nicht erst, wenn auf eine andere Zeile gesprungen wird.

MultiRowSelect

Legt fest, dass mehrere Zeilen ausgewählt werden dürfen. Dies erfolgt durch Klicken auf die entsprechenden Zeilen bei gehaltener STRG-Taste. MultiRowSelect kann nicht gleichzeitig mit EditableColumns verwendet werden.

SelectedRows

Über SelectedRows wird eine Kopie der ausgewählten Daten als ADO.Recordset erzeugt. HINWEIS: SelectedRows liefert momentan (Eulanda  v2.7.8) eine Fehlermeldung, wenn MultiRowSelect gewählt ist und der Benutzer keine Zeile angeklickt hat, also den Dialog sofort mit OK beendet.

AbortButton

Wenn AbortButton False ist, wird der Abbruch-Button ausgeblendet. Standardwert ist True

WebBandName

Optional kann ein Kurzinfo-Bank hinterlegt  werden, welches am linken Rand des Browser-Fensters eingeblendet wird

WebBandParams

Parameter für das Kurzinfo Band. Es sind hierbei nur statische Werte möglich. Z.B.:
id=4711
diese ID ist im Kurzinfo als $$input.id$$ verfügbar.
Das Kurzinfo kann also nur für globale Daten verwendet werden. Z.B. wenn im Browser alle Positionen eines Auftrags angezeigt werden, können im Kurzinfo die Summen des gesammten Auftrags dargestellt werden. Mit der Nachfolgeversion der Eulanda 2.7.8.4394 ist es auch möglich dynamische Parameter zu übergeben (siehe Beispiel C).

BaseObjectname

Wenn die Spalten im Wesentlichen auf denen eines Datenobjektes (\OBJECTS\DATAOBJECT) beruhen, so kann hier der entsprechende Name angegeben werden - z.B. „eulanda.Auftrag“.

Hierdurch werden dann die Anzeigeformate und Spaltenüberschriften entsprechend initialisiert.

A. Beispiel: Mehrfachauswahl von Adressen mit Excel-Export


In diesem Beispiel werden die ersten 100 Adressen angezeigt. Die „TOP 100“-Klausel kann selbstverständlioch auch entfernt werden.  Aus diesen Adressen können mehrere durch Mausklick und Halten der STRG-Taste ausgewählt werden. Sobald der DIalog über „OK“ geschlossen wird, erzeugt Eulanda eine Excelliste mit den selektierten Daten.

VBScript

option explicit

Dim dlg
Set dlg = Client.CreateDialog("Eulanda.BrowserAction","")
With dlg
  .BrowserName = "help.Adresse.BrowserAction.BeispielA"
  .SelectCommand = "SELECT TOP 100 Match, Name1, Name2, Name3, Strasse, Land, PLZ, Ort " &_
     " FROM Adresse ORDER BY Match"
  .Title = "Adress-Export nach Excel"
  .MultiRowSelect = True
  If .Execute Then
    impex.excelNewWsCopyFromRecordset .SelectedRows
  End If
End With
Set dlg = Nothing

B. Beispiel: Ändern von Spalten


In diesem Beispiel werden die Spalten PLZ, Straße und Ort der Adresstabelle geändert. HINWEIS: Die Änderung erfolgen umgehend und nicht erst beim Beenden des Dialogfensters (siehe oben)

EULANDA® BrowserAction mit Spalten-Editierung

VBScript

option explicit

Dim dlg, rs
Set dlg = Client.CreateDialog("Eulanda.BrowserAction","")
With dlg
  .BrowserName = "help.Adresse.BrowserAction.BeispielB"
  .SelectTable = "Adresse"
  .Title = "Ändeurungen an den Spalten PLZ, Straße und Ort erfolgen sofort!"
  .EditableColumns = "Strasse,PLZ,Ort"
  .Execute
End With
Set dlg = Nothing

C. Beispiel: OP Adressen mit Kreditlinie


In diesem Beispiel werden alle Adressen mit Offenen Posten angezeigt. Zusätzlich wird das Kurzinfo „Kreditlinie“ zu jeder Adresse eingeblendet. Über OK werden - wie im Beispiel B - die ausgewählten Daten an Excel übergeben. HINWEIS: Dieses Beispiel läuft ab der Nachfolgeversion der 2.7.8

EULANDA® BrowserAction mit Kurzinfo

VBScript

option explicit

Dim dlg
Set dlg = Client.CreateDialog("Eulanda.BrowserAction","")
With dlg
  .BrowserName = "help.Adresse.BrowserAction.BeispielC"
  .SelectCommand = "SELECT TOP 100 Match, Saldo, Name1, Name2, Name3, Strasse, Land, PLZ, Ort, id " &_
    " FROM Adresse WHERE Saldo <> 0 ORDER BY Match"
  .Title = "Adressen mit Offenen Posten"
  .MultiRowSelect = True
  .WebbandName = "cnsoft.Adresse.Kreditlinie"
  .WebbandParams = "id=%id%"
  If .Execute Then
    impex.excelNewWsCopyFromRecordset .SelectedRows
  End If
End With
Set dlg = Nothing