Menü

Einführung zur Erweiterung der SQL-Datenbank

Zurück | Ebene zurück  

Abkürzungsverzeichnis (SQL-API)
Namenskonventionen für SQL-Server-Objekte (SQL-API)
Benutzer-Trigger (SQL-API)
SET Einstellungen (SQL-API)

EULANDA® basiert auf dem Microsoft SQL-Server. Alle Daten werden in einer einzelnen Datenbank gespeichert. Das heißt: nicht nur die eigentlichen Daten, wie Adressen und Rechnungen werden dort verwaltet sondern auch z.B. die Berichtsvorlagen und alle Benutzereinstellungen. Auf dem Client-Rechner sind keine relevanten Daten abgelegt - weder als Dateien noch als Registry-Einstellungen.

Durch intensive Nutzung der Möglichkeiten von Transact-SQL haben wir die komplette Business-Logik - also den klassischen Middle Tier - komplett in den Server ausgelagert. Dadurch ist für Sie als Entwickler ein zentraler Ansatzpunkt geschaffen, um eigene Erweiterungen zu implementieren.

Damit Ihre Erweiterungen auch mit zukünftigen Updates von EULANDA® kompatibel sind aber auch um Fehlfunktionen zu vermeiden müssen Sie einige wichtige Regeln beachten.

Der jetzige Stand der Dokumentation stellt den Beginn der „Einführung zur Erweiterungen der EULANDA®-SQL-Datenbank“ dar. Die Dokumentation wird permanent  - in Zusammenarbeit mit unseren Solution-Partnern - erweitert.