Menü

V-LOG® Versandsoftware-Schnittstelle

Zurück | Ebene zurück

Die Warenwirtschaft EULANDA® stellt eine Schnittstelle (optional) zum Versandsystem V-LOG® zur Verfügung. Diese basiert auf verschiedenen Sichten und auf Prozeduren, mit denen sich die Übergabe steuern lässt.

Die folgende Beschreibung ist für die Person vorgesehen, die die Versandsoftware auf Seite der Versandsoftware an EULANDA® anbindet. Zur Vereinfachung dieser Ansteuerung wird ein Satz API's zur Verfügung gestellt, der spätere Updates und kundenspezifische Ergänzungen vereinfachen soll.

Die Versandsoftware kann über die Sicht EXPORT_VLOG_Sendung alle Sendungen abrufen, die mit dieser versendet werden sollen. Intern hat die Sendungs-Tabelle ein Statusfeld mit dem Namen VersandUebergabeStatus, das, wenn die Sendung an V-LOG® übertragen werden soll auf 1 steht.

Eine Sendung kann aus mehreren Paketen, jedoch mindestens aus einem Paket bestehen. Die Paketdaten stehen in der Sicht EXPORT_VLOG_SendungPaket.

Der Mandatenname wird stets mit übergeben, da intern die Sicht (=View) in der Lage ist die Sendungen aus verschiedenen Datenbanken (=Mandanten) zusammenzutragen.

Die Abarbeitung der Sichten (=Views) sollte so sein, dass im Polling zunächst die EXPORT_VLOG_Sendung-Sicht abgefragt wird. Wenn dort Daten vorhanden sind, können die dazugehörenden Pakete über EXPORT_VLOG_SendungPaket übernommen werden. Als Where-Clause sollten nur Pakete zu den gelesenen Sendungen übernommen werden um zu vermeiden, dass zwischenzeitlich angelegte Pakete verarbeitet werden, zu denen die Sendungsinformationen noch nicht gelesen wurden.

Wenn die Daten von V-LOG® akzeptiert werden, ist über die Prozedur cn_VLOG_Sendung der VersandUebergabeStatus auf den Wert 2 zu setzen (= Daten akzeptiert). Die Daten werden dadurch auch aus den beiden Sichten (EXPORT_VLOG_Sendung und EXPORT_VLOG_SendungPaket) ausgeblendet.

Nach dem die Labels gedruckt sind sollte die Aktualisierung auf den VersandUebergabeStatus=3 erfolgen. Bei der Übergabe des Statuswertes ist darauf zu achten, dass das Feld @Mandant stets mit übergeben wird, damit die Prozedur die richtige Datenbank aktualisiert.

Wenn ein Frachtführer die Übergabe der Versandkosten unterstützt, können diese über cn_VLOG_Sendung übergeben werden.

Sobald die Tracking-Nummer bekannt ist, kann diese über die Prozedur cn_VLOG_SendungPaket gesetzt werden.

Der Empfänger und das Empfangsdatum kann übergeben werden, wenn die Sendung den Empfänger erreicht hat. Dies kann mit der Prozedur cn_VLOG_SendungPaket erfolgen.

Neben dem Polling der beiden Sichten (EXPORT_VLOG_Sendung udn EXPORT_VLOG_SendungPaket), kann die Versendungssoftware ebenfalls abfragen ob ein Tagesabschluss für einen Frachtführer und Mandanten durchzuführen ist. Hierzu steht die Prozedur cn_VLOG_Tagesabschluss zur Verfügung. Sobald diese im Parameter @Value den Wert 1 liefert ist der Tagesabschluss für den Mandanten und Frachtführer durchzuführen.

Damit zusätzlich auch auf bereits ausgeblendete Daten zugegriffen werden kann, gibt es die Sichten mit dem Namen EXPORT_VLOG_Sendung_Alle und EXPORT_VLOG_SendungPaket_Alle.

Sichten zur VLOG-Unterstützung
EXPORT_VLOG_Sendung
EXPORT_VLOG_Sendung_Alle
EXPORT_VLOG_SendungPaket
EXPORT_VLOG_SendungPaket_Alle

Prozeduren zur VLOG-Unterstützung
cn_VLOG_Sendung
cn_VLOG_SendungPaket
cn_VLOG_Tagesabschluss
 

Die hier aufgeführten Namen der Sichten sowie die Namen der Prozeduren und der bzw. die Mandantennamen sollten in der Versandsoftware einstellbar sein. Die Sichten könnten in EULANDA® um weitere Felder erweitert werden, ebenso könnten bei den Prozeduren neue Parameter hinzukommen. Aus diesem Grund sollten Prozeduren nur mit Parameternamen wie in der Beschreibung angegeben, aufgerufen werden. Sichten sollten mit Feldnamen „SELECT MATCH, NAME1,NAME2 usw.“ anstatt mit „SELECT *“aufgerufen werden. Die Sichten mit dem Postfix "Alle" sollten nicht im Normalbetrieb verwendet werden, da diese ungefiltert sind und der Filter nicht ausschließlich vom „VersandUebergabeStatus“ abhängt.

Die V-LOG®-Schnittstelle ist weder von der EULANDA®-Seite noch von V-LOG® kostenfrei. Den Preis für die EULANDA®-seitige Schnittstelle erfahren Sie vom EULANDA®-Vertrieb und den Preis von V-LOG® sowie deren Schnittstelle von:

MHP Software GmbH
Justus-von-Liebig Straße 3
D-31535 Neustadt am Rübenberge
fon: +49 (0)5032/9656-0
fax: +49 (0)5032/9656-11
web: www.mhp-net.de