Menü

FIBUNORM (SQL-Registry)

Zurück | Ebene zurück

\ROOT\MODULES\Fibunorm

Enthält Eigenschaften, die für das Fibunorm-Modul benötigt werden. Die meisten Einstellungen können über die Anwendung im Fibunorm-Menüpunkt gesetzt werden.

Folgende Eigenschaften werden unterstützt:

Append= 
{ Integer }

 

 

Bestimmt, ob die Fibunormdaten an eine bereits existierende Fibunorm-Datei angehängt werden, oder ob die Datei generell überschrieben werden soll.

 

0 Eine bereits existierende Ausgabedatei wird überschrieben. Existiert die Datei noch nicht, so wird diese angelegt.
1 Neue Daten werden angefügt.

Beispiel:
Append=0

Eine Fibunormausgabe überschreibt eine eventuell existierende Fibudatei.

Filename= 
{ Zeichenfolge }
Hiermit wird der Ausgabedateiname der Fibunorm-Datei bestimmt. Werden Ordner angegeben, so müssen diese vor Ausgabe der Datei existieren.

Beispiel:
Filename=I:\CN\FIBUNORM\fibunorm.fbu

Es wird zur Ausgabe der Fibunorm-Datei das Laufwerk I im Ordner \CN\FIBUNORM benutzt. Als Dateiname wird der Standardname fibunorm.fbu benutzt. 

KeineNullRechnung= 
{ Integer }
Hiermit kann angegeben werden, dass Rechnungen mit dem Wert 0, nicht an die Finanzbuchhaltungsschnittstelle Fibunorm übergeben werden. Dies beeinflusst auch die Ausgabe der Finanzbuchhaltung im Datev-Format, die auf dem Fibunorm-Standard ausetzt.

Beispiel:
KeineNullRechnung=1

In diesem Beispiel werden Null-Rechnungen nicht an die Fibunorm-Schnittstelle übergeben.

Der Standardwert ist 0; im Standardfall werden also auch Null-Rechnungen an die Fibunorm-Schnittstelle übergeben.

ObjektIstMatch= 
{ Integer }
Hiermit kann angegeben werden, das Feld Objekt in den Rechnungskopfdaten nicht in die Fibunorm-Schnittstelle übernommen wird, sondern statt dessen der Matchcode. Dies war in der Fakturierung EURO-EUROnet der Standard.

Beispiel:
ObjektIstMatch=1

In diesem Beispiel wird der Matchcode des Rechnungsempfängers als Objektfeld an die Fibunorm-Schnittstelle übergeben. 

Der Standardwert ist 0; im Standardfall wird das Objektfeld des Rechnungskopfes auch an die Fibunorm-Schnittstelle übergeben.