Menü

{DataobjectsNamen} (SQL-Registry)

Zurück | Ebene zurück

\ROOT\OBJECTS\DATAOBJECTS\{DataobjectsNamen}\

Access (SQL-Registry)
Actions (SQL-Registry)
Fields (SQL-Registry)
Infosystem (SQL-Registry)
Links (SQL-Registry)
Objects (SQL-Registry)
Reports (SQL-Registry)

Der in geschweiften Klammern stehende Wert ist ein variabler Name und gibt die Haupttabellen-Namen an. Diese logischen Namen sind also nicht direkt mit den Datenbank-Tabellennamen identisch. 

Im Unterordner „Eulanda.Adresse“ werden zum Beispiel alle datenbankbezogenen Einstellungen für die Tabelle „Adresse“ vorgenommen und beeinflussen damit den Menüpunkt „Adressen“ im Stammdatenmenü. Alle Ordner die, sich auf Tabellen beziehen, fangen mit dem Prefix „Eulanda.“ an. 

InfoField=
{Zeichenfolge}

Hiermit kann das Tabellen-Feld  angegeben werden, dass in der Überschrift der Bildschirmmaske angezeigt werden soll. In der Adressverwaltung wird beispielsweise standardmäßig der Matchcode der aktuellen Adresse dort eingeblendet.

Beispiel:
InfoField=Match

Alternativ können auch mehrere Felder kombiniert werden und auch String-Konstanten eingebunden werden. Hierzu müssen die Feldnamen in Prozentzeichen gesetzt werden.

Beispiel:
InfoField=%match% - ID: %id%

TableName=
{Zeichenfolge}
Hier wird der echte Tabellenname angegeben, auf den sich dieser Bereich beziehen soll. Bei „Eulanda.Adresse“ steht hier beispielsweise Tablename=Adresse.

Die hier angegebene Tabelle wird zum Speichern von Daten benutzt.

Beispiel:
TableName=Adresse

ViewTableName=
{Zeichenfolge}
EULANDA® benutzt zum Anzeigen und Suchen von Daten in der Regel nicht die physikalische Tabelle, die unter TableName angegeben ist, sondern einen hierfür optimierten View.

Beispiel:
ViewTableName=MASTER_Adresse