Menü

Access (SQL-Registry)

Zurück | Ebene zurück

\ROOT\OBJECTS\DATAOBJECTS\{DataobjectsNamen}\Access\

Über den SQLRegisry-Schlüssel Access können Benutzer die als SQL-Administrator angemeldet sind, die Berechtigung gegeben werden, Felder die normalerweise intern gesperrt sind, trotzdem zu verändern.

Folgende Eigenschaften werden unterstützt:

UpdateFields=
{Zeichenfolge}
Diese Zeichenfolge kann eine Feldliste enthalten, die Feldnamen mit Semikolon trennt. Über das Rechte-Mausmenü kann die Feldliste mit der Funktion Ändern mit Semikolon-Editor sehr einfach verändert werden, da dann die Feldwerte nur untereinander (ohne Semikolon) eingegeben werden müssen. Beim Speichern über diesen speziellen Editor werden die Feldnamen dann automatisch korrekt gespeichert.

Beispiel:
UpdateFields=Objekt;FibuKonto

Wenn diese Zeichenfolge im Baum unter \ROOT\OBJECTS\DATAOBJECTS\Eulanda.Rechnung\Access angelegt wird, kann der Administrator in Rechnungen die Felder Objekt und Fibukonto im Nachhinein ändern. Dies ist praktisch, wenn bei der Fibuübergabe festgestellt wurde, dass eine Debitorennummer (Fibukonto) fehlt.

Zur Vereinfachung wird im Startmenü die Anmeldung als Administrator erlaubt, in dem Sie auf dem Mandanteneintrag mit der Rechten-Maustaste die Funktion „Mandant öffnen als...“ anwählen.