Menü

{LinksNamen} (SQL-Registry)

Zurück | Ebene zurück  

\ROOT\OBJECTS\DATAOBJECTS\{DataobjectsNamen}\Links\{LinksNamen}\

Jeder Link definiert eine Verbindung zu anderen Dataobjects. Es gibt Vorwärtsverbindungen und Rückwärtsverbindungen.

Folgende Eigenschaften werden unterstützt:

Fieldmap= 
{ Zeichenfolge }
Enthält eine Feldliste mit Zuordnungen.
Link= 
{ Zeichenfolge }
Über die Eigenschaft Link kann eine Vorwärtsverbindung oder eine Rückwärtsverbindung zu anderen Dataobjects aufgebaut werden. Ob es eine Vorwärts- oder Rückwärtsverbindung ist, hängt von der Eigenschaft Type ab. Diese Informationen werden unter anderem vom Informationssystem genutzt. {Other} ist immer die Fremde „VorwärtsTabelle“ oder View, während {This} die eigene Tabelle oder View definiert.

Beispiel:
Link={OTHER}.adresseId = {THIS}.id

Hier wird beispielsweise ein Vorwärtslink aufgebaut um von Adressen auf Kopfdaten zu zeigen die dieser Adresse zugeordnet sind. {Other} entspricht der Kopfdatentabelle und verlinkt dort das Feld FeldId mit der ID der Adresse.

Object= 
{ Zeichenfolge }
Bezeichnet das Dataobject auf das der Link zeigt.

Beispiel:
Object=Eulanda.Angebot

In diesem Beispiel zeigt der Link auf die Angebotskopfdaten.

ReverseTitle= 
{ Zeichenfolge }
 
Title= 
{ Zeichenfolge }
Der Titel unter dem der Link ggf. im Programm angezeigt werden soll.

Beispiel:
Title=Angebot

Type= 
{ Integer }
Gibt an, ob es sich um eine Vorwärts- oder Rückwärtsverbindung handelt. Eine Vorwärtsverbindung wir über die Eigenschaft Type=1 dargestellt, eine Rückwärtsverbindung über Type=2. Von einer Adresse ausgesehen ist ein Angebotskopfsatz eine Vorwärtsverbindung, während ein Vertreter eine Rückwärtsverbindung ist.

Beispiel:
Type=1

Hier wird ein Link mit einer Vorwärtsverbindung definiert.