Menü

.Alluser \ Grundwerte (SQL-Registry)

Zurück | Ebene zurück

\ROOT\USER\.Alluser\Grundwerte
BandDelay=
{Integer}
Werte:
Verzögerung in Millisekunden

Das ist die Zeitspanne, die EULANDA® beim Blättern (in Artikeln, Adressen etc.) wartet bis das Kurzinfo aktualisiert wird. Wird diese Zeitspann zu kurz gewählt, so wirkt das Blättern holprig, da der Server mit der Aktualisierung nicht mehr nachkommt.

Auf Einzelplatzsystemen oder Systemen mit wenigen Arbeitsplätzen kann der Wert herabgesetzt werden.

Um die Serverbelastung bei vielen Arbeitsplätzen gering zu halten, sollte hier ein höherer Wert verwendet werden (200ms und mehr).

Beispiel:
BandDelay=250

BandQueryTimeout=
{Integer}
Werte:
Timeout in Sekunden

Das Kurzinfo dient vornehmlich zum Anzeigen von kurzen prägnanten Informationen, die allesamt sehr schnell vom Server abgerufen werden können bzw. sollten. Dauert der Datenabruf vom Server länger, als die hier angegebene Zeitspanne, so wird der Datenabruf unterbrochen und eine entsprechende Meldung angezeigt. Der Benutzer kann dann seiner normalen Arbeit fortfahren und wird nicht durch das Kurzinfo blockiert.

Beispiel:
BandQueryTimeout=5

BandOverloadDuration=
{Integer}
Werte:
Verzögerung in Sekunden

Zeitspanne in Sekunden, die EULANDA abwartet, bevor das Kurzinfo nach einem Timeout (siehe BandQueryTimeout) das nächste mal anzeigt.

Beispiel:
BandOverloadDuration=30

BandLongQueryTimeout=
{Integer}
Werte:
Timeout in Sekunden

Datensätze, bei denen von Natur das Kurzinfo sehr lange benötigt, um sich anzuzeigen, kann man abschalten. Über einen Link im Kurzinfo kann man dann manuell das Kurzinfo für diesen Datensatz darstellen. Speziell für diese Fälle gilt ein gesonderter, höherer Timeout-Wert.

Beispiel:
BandLogQueryTimeout=60

HomepageURL {string} gibt die komplette URL der HTML-Seite an, die als Startseite fungieren soll.