Menü

FormatDateTime (Pascal-Script)

Zurück | Ebene zurück

Beschreibung

FormatDateTime formatiert einen Wert des Typs TDateTime.

Syntax

function FormatDateTime(const Format: string
                            DateTime: TDateTime): string;

Argumente

FormatDateTime formatiert einen Wert des Typs TDateTime (DateTime). Dabei wird das mit Format angegebenen Format verwendet. Eine Übersicht zu Möglichkeiten von Format finden Sie hier.

Beispiel

var
  S : String;
  d : TDateTime;
begin
  d:=StrToDateTime('25.10.2001 15:35:08');
  S:=FormatDateTime('dddd", der" dd. '+
                    'mmmm yyyy "Uhrzeit:" hh:mm',d);
  ShowMessage(s);
end;

Regeln zum Nachvollziehen des Scripts finden Sie hier.

Der Datums-Variablen d wird über die Umwandlungs-Funktion StrToDateTime das Datum  '25.10.2001 15:35:08' zugewiesen. Anschließend wird die Datumsvariable über FormatDateTime dem String S formatiert zugewiesen.

In der Formatmaske als erstes der Wochentag durch dddd abgerufen. Der feste Text wird in Doppelte Anführungszeichen gesetzt. Der Monatsname wird über mmmm abgerufen. Da die Funktionszeile hier im Beispiel zu lang geworden wäre, haben wir den Format-Text in zwei Teile gesplittet und mit einem + verkettet. Als eine Zeile würde der Format-Text natürlich auch funktionieren:
'dddd", den" dd. mmmm yyyy "Uhrzeit:" hh:mm

ShowMessage zeigt: Donnerstag, der 25. Oktober 2001 Uhrzeit: 15:35