Menü

FtpUpload (Pascal-Script)

Zurück | Ebene zurück

Beschreibung

Diese Funktion kopiert Dateien auf einen FTP-Server im Upload-Verfahren.

Syntax

function FtpUpload(const Server, Username, Password, RemoteDir, Filelist: String; var Log: String): Boolean;

Argumente

Der Parameter „Server“ gibt den Namen des FTP-Servers an. Statt eines Namen kann auch die IP-Nummer verwendet werden. Der Benutzernamen wird im Parameter „Username“ übergeben. Bei einer anonymen Anmeldung sollte dieser stets „anonymous“ lauten. Beim Passwort wird, wenn nichts anderes vorgegeben ist die eigene eMail verwendet. Dies ist in Verbindung mit anonymer Anmeldung üblich. Das „RemoteDir“ ist das Zielverzeichnis. Der FtpUpload-Befehl unterstützt als RemoteDir auch sogenannte Hidden-Ordner, dies sind Ordner, die normalerweise nicht sichtbar sind. Der letzte Parameter wird als Ergebnis zurückgeliefert und enthält ein Log-Protokoll der Ftp-Übertzragung.

Wenn die Funktion ordnungsgemäß ausgeführt wird, liefert diese den Wert true zurück.

Beispiel

var
  Log : String;
begin
  if FtpUpload('ftp.eulanda.de',
               'anonymous',
               'info@mustermann.de',
               '/',
               'c:\test.txt',Log) then
    ShowMessage(Log)
  else
    begin
      MessageBeep;
      ShowMessage(Log);
   end;
end;
 

Regeln zum Nachvollziehen des Scripts finden Sie hier.

In diesem Beispiel wird die lokale Datei „c:\test.txt“ auf den Ftp-Server übertragen. Dort wird die Datei in der Root des Ftp-Server abgelegt. Das Übertragungslog wird nach der Übertragung am Bildschirm ausgegeben. Bei einem Fehler wird zusätzlich ein Piepston ausgegeben.