Menü

Zip (Pascal-Script)

Zurück | Ebene zurück

Beschreibung

Diese Funktion komprimiert Dateien in das Standard-Zip-Format.

Syntax

function Zip(const Filename, BaseDir, Filelist: String;SubDirs:Boolean ):Boolean;

Argumente

Der Parameter „Filename“ gibt den Namen der ZIP-Ziel-Datei an. Über den Parameter BaseDir kann ein Basispfad angegeben werden, so dass die zu komprimierenden Dateien mit relativen Pfaden abgespeichert werden. In Filelist werden die zu komprimierenden Daten angegeben. Über den Parameter SubDirs wird angegeben, ob Unterverzeichnisse mit komprimiert werden sollen (rekursiv). Diese Option ist nur dann sinnvoll, wenn mit Dateimasken wie „*.*“ gearbeitet wird.

Wenn die Funktion ordnungsgemäß ausgeführt wird, liefert diese den Wert true zurück.

Beispiel

var
  Filelist : TStringlist;
begin
  Filelist:=TStringlist.Create;
  Filelist.Add('c:\test\test.bat');
  Filelist.Add('c:\test\test.txt');
  Filelist.Add('c:\test\unter\*.*');
  if Zip('c:\t.zip','c:\test',Filelist.Text,true ) then
    ShowMessage('Alles ok.')
  else
    MessageBeep; 
  Filelist.free;
end;

Regeln zum Nachvollziehen des Scripts finden Sie hier.

In diesem Beispiel werden die Dateien „test.bat“ sowie „text.txt“ in die Zip-Datei „t.zip“ komprimiert. Zusätzlich werden alle Dateien des Unterordners „unter“ sowie eventuell weitere Unterordner, die sich darunter befinden in das Archiv gespeichert. Die Dateien werden mit relativen Pfaden abgespeichert, hier relativ zum Ordner „c:\test“.