Menü

sp_droplogin

Zurück | Ebene zurück

Beschreibung

Mit sp_droplogin wird ein Benutzerkonto (=Account) gelöscht. Dies funktioniert nur, wenn der SQL-Authentifizierungsmodus im SQL-Server zugelassen ist.

Syntax

sp_droplogin
   @loginame varchar(128)

Argumente

@LoginName varchar(128)

Dieser Parameter vom Typ sysname muss angegeben werden.

In LoginName dürfen keine Schrägstriche oder reservierte Namen wie sa, public usw. verwendet werden, ebenso darf nicht der Wert NULL benutzt werden.

Rückgabetypen

Gibt den Datentyp der Argumente zurück. 

0 Erfolgreich ausgeführt
1 Fehler beim Ausführen

Beispiel 1

EXEC sp_droplogin 'Eulanda'
GO

Das SQL-Benutzerkonto mit dem Namen Eulanda wird gelöscht.

Ausgabe:

Benutzername gelöscht.

Beispiel 2

DECLARE @ret int
EXEC @ret=sp_droplogin 'Eulanda'
SELECT @ret
GO

Hier wird die selbe Funktion mit den Parametern wie in Beispiel 1 aufgerufen, jedoch wird das Funktionsergebnis der Variablen @ret zugewiesen. Das Ergebnis wird dann über den Select-Befehl ausgegeben. Bei 0 wurde die Funktion fehlerfrei ausgeführt.

Benutzername gelöscht.

----------- 
0

(1 row(s) affected)
 

Hinweis

Ein Account wird mit sp_addlogin angelegt.