Menü

SHOP-Schnittstelle

Zurück | Ebene zurück

BenutzererweiterungKurzbeschreibung

Die SHOP-Schnittstelle erweitert den Artikelbildschirm um weitere Bildschirmmasken speziell um Felder die in Internet-Shop-Anwendungen bzw. eCommerce-Systemen benötigt werden. Zusätzlich können Varianten wie Farben, Größen, Dioptrien usw. definiert werden. Die Übertragung von Artikeln inkl. der erweiterten Felder sowie das Einlesen von Aufträgen erlauben eine einfache Integration von Shop-Systemen.

Die Erweiterung ist für alle EULANDA®-Produktlinien identisch und wird über den Plugin-Manager von EULANDA® installiert.

Beschreibung

Das Plugin erweitert die EULANDA® - Warenwirtschaft um zusätzliche Bildschirmmasken sowie ein Übertragungssystem um Artikel und Bilder an das SHOP-System zu übertragen und Aufträge von diesem abzuholen. Über die neuen Bildschirmmasken lassen sich Einzelartikel, Master- und Variantenartikel definieren.

Einzelartikel

Einzelartikel sind normale Artikel zu denen man über die Zusatzmaske weitere Informationen zufügen kann. Dies sind zum Beispiel weitere Texte, unverbindlicher Verkaufspreis, Zusatzbilder, Abmessungen etc.

Aus der Standard-Artikelmaske werden zur Vereinfachung Felder in die SHOP-Schnittstelle geladen, so dass diese zentral an einer Stelle zum Thema SHOP, gepflegt werden können.

Einzelartikel zur SHOP-Schnittstelle

Masterartikel

Der Masterartikel ist ein Nichtverkaufsartikel und dient dazu die möglichen Varianten zu beschreiben und die dazugehörigen Dimensionen zu verwalten. Mit einem Masterartikel lassen sich bis zu fünf verschiedene Dimensionsgruppen anlegen, das können dann Farben, Größen, Dioptrien usw. sein. Jeder Dimensionsgruppe kann man im Masterartikel dann die zugehörigen Dimensionen zuordnen, also bei Farben zum Beispiel blau, gelb, rot usw. Zusätzlich enthalten die Masterartikel die gemeinsamen Bilder und Texte

Masterartikel zur SHOP-Schnittstelle

Variantenartikel

Variantenartikel definieren den eigentlichen Verkaufsartikel und zeigen stets auf den dazugehörenden Masterartikel. In der Bildschirmmaske zum Variantenartikel kann man den Masterartikel angeben und wählt dann die aus den Dimensionsgruppen die einzelnen Dimensionen aus.

Variantenartikel zur SHOP-Schnittstelle

DMS Dokumentenverwaltung

Die Shop-Schnittstelle setzt die Dokumentenverwaltung als Modul voraus. Über diese lassen sich einem Artikel beliebige Bilder und Dokumente zuordnen. Die Bilder im Format JPG, PNG und GIF stehen dann den Einzelartikeln und Masterartikeln in einer Auswahl zur Verfügung. Auf diese Weise lassen sich pro Artikel fünf Bilder frei zuordnen. Die Varianten verweisen automatisch auf die Bilder ihres Masterartikels.

XML-Datenformat

Zur Übertragung an den Shop wird das EULANDA®-XML-Datenformat verwendet, welches speziell um die Lagerzahlen, Shop-Erweiterungsfelder, Kataloge und Stücklisten erweitert wurde. Die XML-Schnittstelle wird als Modul vorausgesetzt.

Datenpflege

Zur Datenpflege von Varianten gibt es ein spezielles Modul, das im Artikelstamm über das Erweitert-Menü aufgerufen werden kann. Dieses erlaubt die Pflege von Varianten, indem es die im Dialog angegebenen Elemente wie Texte, Preise usw. vom Masterartikel auf alle zugeordneten Variantenartikel kopiert.

Datenpflege der Varianten im SHOP-System

Übertragungssystem

Die Shop-Schnittstelle verfügt über ein Übertragungssystem das über HTTP-Post-Request ein Formular simuliert und die Artikeldaten im XML-Format an den Shop sendet. Gleichzeitig holt es die inzwischen eingegangenen Aufträgsdaten über eine URL vom Shop-Server ab. Bilder werden entweder im XML mit den Artikeln versendet oder wenn es sich Bilder aus der DMS-Dokumentenverwaltung handelt, direkt auf einen FTP-Server mit MD5-Prüfsumme hochgeladen. Dies ermöglicht die Erkennung von Bildänderungen so dass die Übertragungszeit verkürzt werden kann, da nur geänderte Bilder hochgeladen werden.

Die Übertragung ist als Endlosfunktion implementiert. Das bedeutet, dass das System in Intervallen Artikel- und Bildänderungen an das Shop-System sendet und Aufträge abholt und entsprechend einliest.

Über eine eigene Einstellseite kann bestimmt werden, welche Artikel exportiert werden sollen. Das Datum des letzten Exports wird gespeichert, so dass artikelweise entschieden werden kann, ob es zwischenzeitlich Änderungen gibt so dass der Artikel erneut übertragen werden muss.

Einstellungen vor der SHOP-Übertragung

Die Übertragung zum Shop-Server wird protokolliert und filterbar.  Auf diese Weise lassen sich Probleme schnell auf ihre Ursachen zurückführen. Die Übertragungs-Clientsoftware für das HTTP- und FTP-Protokoll sind in EULANDA® integriert, so dass man auf externe Übertragungsysteme verzichten kann.

Ueberrtragungsjournale zum SHOP-Server.

Grundeinstellungen

Die verschiedenen Grundparameter und Zugangsdaten können auf einer eigenen Einstellseite konfiguriert werden.

Grundeinstellungen zur SHOP-Schnittstelle

Voraussetzungen

Die SHOP-Schnittstelle setzt eine EULANDA® 2010 Rev. 4-1 oder neuer voraus, zusätzlich das Modul zum XML-Datenaustausch sowie das Plugin DMS-Dokumentenverwaltung voraus. Die Schnittstelle ist allgemein gehalten, arbeitet jedoch direkt mit dem OXID-Shop in Verbindung mit der OXID-Erweiterung von LOUIS-Internet zusammen.

Die SHOP-Schnittstelle liegt quelloffen in VbScript vor und kann leicht an andere Shopsysteme angepasst werden. Eine technische Dokumentation zur XML-Schnittstelle und dem VbScript-Objektmodel finden Sie im Entwicklerhandbuch.

Bestellen

Online kaufenPlugins können Sie online bestellen und sofort benutzen. Wichtig ist die Verwendung ihrer uns bekannten Email-Adresse, damit wir Ihnen die Lizenzerweiterung zuordnen können.

Artikelnummer: 5504
Preis: € 1.450,- [1]

Online bestellen

Weiterführende Links

 


  1. [1] Alle Angebote sowie der Vertrieb von Produkten und Leistungen dieser Website richten sich ausschließlich an gewerbliche Kunden. Die Preise verstehen sich für Kunden aus der BRD zzgl. der gesetzlichen Mwst, aus dem europäischen Ausland bei vorhandener USTID/IVA/TVA/VAT-Nummer sowie aus dem nicht europäischen Ausland rein netto.